ALOE UND ...

Bezeichnung:
Akne
FLP-Produkte:
Aloe Vera Gel, Aloe First, Aloe Vera Gelly, Aloe Liquid Soap.
Beschreibung:

Akne zählt zu den häufigsten Hautirritationen. Neben der bekanntesten Form, die hormonell bedingt von der Pubertät bis etwa zum 25. Lebensjahr auftritt, kann diese Hautkrankheit auch durch den Kontakt mit Chemikalien, Desinfektionsmitteln oder Schmierölen ausgelöst werden. Ebenso kommen Arzneimittel und Kosmetika als mögliche Ursachen in Betracht. Psychische Faktoren und verschiedene Nahrungsmittel spielen manchmal auch eine Rolle. Die Pickel und Pusteln entstehen an den talgdrüsenreichen Hautarealen im Gesicht, am nacken und Rücken und im Brustbereich. In allen Fällen leiden die betroffenen Jugendlichen und Erwachsenen unter den unansehnlichen und oftmals entzündeten Pusteln und den zurückbleibenden Narben.

Anwendung:

Aloevera hilft hier sowohl innerlich als auch bei äußerlicher Anwendung. Der tägliche Verzehr von ca. 50 - 100 ml Aloe Vera Gel verursacht einen grundsätzlich gewebereinigenden Effekt. Der Stoffwechsel , und damit der beschleunigte Abbau von Giftstoffen aus dem Körper heraus, wird dadurch angeregt. Schon in der Antike wurde empfohlen, die befallenen Haut allabendlich mit Aloevera-Saft zu betupfen und diesen über Nacht einwirken zu lassen. Zusätzlich sollte der Saft mit etwas Propolisextrakt (Bienenprodukt) versetzt werden. Das Aloe First hat nicht nur einen hohen Anteil reinen Aloevera-Saftes (78 %) sondern beinhaltet neben verschiedenen Kräutern auch Bienenpropolis. Bevor Sie das First (morgens und abends nach der Hautreinigung) auftragen, reinigen Sie Ihre Haut mit einem milden, ph-neutralen Waschgel, z.B. mit der Aloe Liquid Soap. Starke Pickel und Pusteln können Sie zudem mit einer Schicht des Aloe Vera Gelly belegen, da hier der Anteil des reinen Aloevera-Saftes bei 85 % liegt und der Kontakt zu den befallenen Stellen durch die Gel-Form deutlich verlängert wird.

zurück