Fit fürs Leben - Fit for Life

Es gibt sicher unendlich viele Bücher, die sich mehr oder weniger fundiert mit unserer Ernährung und unseren Ernährungsewohnheiten befassen. Harvey und Marilyn Diamond verstehen es jedoch, so klar und verständlich nachvollziehbar, einen Weg aufzuzeigen, wie jeder etwas gesünder leben kann.

Die Kerninhalte seien nachstehen dargestellt. Sie können die Lektüre des Buches sicher nicht ersetzen, aber zumindest erste Hinweise geben.

Kernpunkt der Umstellung seiner Ernährungsgewohnheiten ist, daß der Körper täglich drei Phasen durchläuft.

1. Phase: die Aufnahmephase (ca. 12.00 bis 20.00 Uhr)

2. Phase: die Verarbeitungsphase (ca. 20.00 bis 04.00 Uhr)

3. Phase: die Ausscheidungsphase (ca. 04.00 bis 12.00 Uhr)

Kurz gesagt: Der wichtigste Bestandteil ist die Ausscheidungsphase. In dieser Phase sollten wir außer Obst und frisch gepressten Obstsäften keine Nahrung zu uns nehmen. Alle anderen Nahrungsmittel belasten nur unseren Körper und hindern ihn daran, die Gifte und Schlacken aus unserem Körper zu befreien. Letzteres führt dazu, daß sie im Körper gespeichert werden (z.B. als Fett) und ständig anwachsen. Hinzu kommt, daß mit dem Verzehr von Obst dem Körper Vitalstoffe und Wasser zugeführt werden. Insbesondere Wasser aus Früchten ist für seine reinigende Wirkung bekannt.

Wer nur diese Phase beachtet wird schon viel erreichen. Der Körper wird mehr Zeit haben zu entgiften und "innerlich zu säubern". Auch wird man nach wenigen Tagen schon das Gefühl haben, sich insbesondere morgens fitter und leistungsfähiger zu fühlen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, nach 20.00 Uhr dem Körper Gelegenheit zu geben, daß vorher Aufgenommene zu verarbeiten. Der Körper holt sich die notwendigen Nährstoffe und bereitet die unnützen Bestandteile zur Ausscheidung vor. Zudem wird man entspannter in die Nacht gehen, da der Magen zur Bettruhe leer sein sollte.

Ganz kurz: Ernährungsumstellung nach "Fit fürs Leben" ist nicht schwer. Es gibt (mich eingeschlossen) genug Beispiele, daß es funktioniert. Auch wenn Sie es sich nicht vorstellen können - es dauert nur kurze Zeit und das herkömmliche Frühstück mit Kaffee, Semmeln u.s.w. wird Ihnen nicht mehr fehlen.

Was ich besonders schätze an dem Buch: Hier wird keine Religion oder Fanatismus gepredigt. Man darf auch mal sündigen. Ich selbst halte mich ganz konsequent nur an die 1. Phase und weitgehend 3. Phase (ab 20.00 nichts mehr essen). Dazwischen genieße ich von Salat bis Currywurst alles was mir schmeckt (in üblichen Maßen) - und das ist auch o.k. Mein Körper dankt es mir inzwischen mit 12 Kilo weniger Gewicht und dem Gefühl fitter und gesünder zu sein.

Weitere Infos unter: amazon.de

zurück